Termine 2020

Vortrag: Fidel Schlund – Kämpfer für Freiheit, Demokratie und
Gerechtigkeit

! Vortrag wurde abgesagt !

Referent: Gerhard Klein (Stadtarchiv Immenstadt)

Datum: 17.03.2020

Beginn: 19.30 Uhr

Veranstaltungsort: Vortragsraum in der Geschäftsstelle, Schützenstraße 7

Details: Der Kaufmann Fidel Schlund, 1805 in Immenstadt geboren, zählte in der letzten Phase des Vormärz und in der Revolution von 1848/49 zu den zentralen Figuren der Freiheitsbewegung in Bayerisch-Schwaben und darüber hinaus. 1845 war er zum Abgeordneten der bayerischen Ständekammer, vergleichbar mit dem heutigen Landtag, gewählt worden. Hier setzte er sich entschieden ein für Volkssouveränität, die Einheit Deutschlands auf föderalistischer Grundlage und unbedingte Geltung der Grundrechte, vor allem der Freiheit – und damit für die Grundprinzipien unserer heutigen Verfassung. Die Sehnsucht nach Freiheit veranlasste ihn schließlich 1853, nach der gescheiterten Revolution, Deutschland zu verlassen und in die USA auszuwandern. Nun beginnt Schlunds spannende „zweite“ politische Karriere, als Wahlkämpfer für die Präsidenten Abraham Lincoln und Ulysses Grant, als Captain im amerikanischen Bürgerkrieg auf Seite der Nordstaaten, als angesehener Bürger mit großem sozialem Engagement.

In dem reichhaltig bebilderten Vortrag von Gerhard Klein können einige neue Forschungsergebnisse erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Veranstaltung soll einen Beitrag dazu leisten, dass einer der bedeutendsten Vertreter der Demokratiebewegung im Allgäu und darüber hinaus die ihm zukommende Würdigung erfährt.