Telefon: 08 31 / 5 40 67 50
Öffnungszeiten: Dienstag, 16.00 bis 18.00 Uhr

Kaiserdom zu Speyer, Hambacher Schloss und Kloster Maulbronn

Termnie 2016

Zweitagesfahrt: Kaiserdom zu Speyer, Hambacher Schloss und Kloster Maulbronn

Leitung: Hans Georg Fink

Datum: Samstag / Sonntag, 17. / 18.09.2016

Abfahrt: 6.30 Uhr beim ehem.Klecks

Details: Bei der zweitägigen Exkursion in den Südwesten Deutschlands stehen vor allem zwei Weltkulturerbestätten auf dem Programm. Es ist geplant, dass wir zunächst mit dem großartigen Kaiserdom in Speyer die größte bis heute erhaltene romanische Kirche der Welt besichtigen, deren Baubeginn in das frühe 11. Jahrhundert zu datieren ist und die seitdem mehrmals umgebaut und restauriert worden ist. Der mächtige Dombau diente auch mehreren deutschen Kaisern aus der Dynastie der Salier als Grablege. Abgerundet soll der erste Tag von einer Erkundung des Hambacher Schlosses werden, das in der Nähe Neustadt/Weinstraße liegt. Seit dem im Mai 1832 rund 30 000 Bürger bei einer Festveranstaltung auf dem Schloss für die nationale Einheit der Deutschen und für liberale Freiheitsrechte demonstrierten, gilt das Schloss als "Wiege der deutschen Demokratie". Eine detaillierte Ausstellung informiert dort über den schwierigen Weg der deutschen Demokratiegeschichte bis zur Gegenwart. Am nächsten Tag möchten wir der Klosteranlage in Maulbronn (in der Nähe von Pforzheim) einem weiteren UNESCO-Weltkulrurerbe einen Besuch abstatten. Die ehemalige Zisterzienserabtei mit ihren zahlreichen Gebäuden bildete im Mittelalter eine abgeschlossene Welt für sich und ist die am vollständigsten erhaltene Klosteranlage nördlich der Alpen. Die Klosterkirche im romanischen Stil, der gotische Kreuzgang und das Brunnenhaus gehören zu den architektonische herausragenden Zeugnisssen dieses riesigen Areals.

Abends evtl. Weinprobe

Scroll Up