Telefon: 08 31 / 5 40 67 50
Öffnungszeiten: Dienstag, 16.00 bis 18.00 Uhr

Burg Lichtenstein u. Keltenmuseum Heuneburg

Termine 2017

Tagesfahrt: Burg Lichtenstein und Keltenmuseum Heuneburg

Leitung: Hans Georg Fink

Datum: 09.09.2017

Abfahrt: 7.00 Uhr Sportpark  Aybühlweg  7.10 Uhr Klecks

Treffpunkt: wie oben

Details: Nach der Busfahrt besichtigen wir zunächst das Schloss Lichtenstein auf der Schwäbischen Alb (bei Reutlingen). Der Beginn für die erste Führungsgruppe wird um 10.15 Uhr sein. Schloss Lichtenstein wurde Mitte des 19. Jahrhunderts auf den Fundamenten einer alten Burg auf einer markanten Anhöhe von Herzog Wilhelm von Urach (Würrtemberg) im Stil einer klassischen mittelalterlichen Burganlage errichtet. Neben der atemberaubenden Lage des Schlosses sind heute noch einige dekorative Räume im Inneren sehenswert. Nach dem Mittagessen fahren wir zum Keltenmuseum Heuneburg in Herbertingen-Hundersingen an der oberen Donau (Nähe Sigmaringen). Dort erhalten wir bei einer Führung anhand von archäoligischen Funden einen Einblick in das Leben der keltischen Bewohner, die in den Jahrhunderten vor der Zeitenwende in Süddeutschland siedelten und eine hochstehende kulturelle Entwicklung aufwiesen. Im Anschluss daran statten in unmittelbarer Nähe wir dem Freilichtmuseum Heuneburg einen Besuch ab. Bei einem Rundgang, den wir als eine Art "Zeitreise" erleben, lassen wir die Rekonstruktionsbauten der Keltensiedlung Heuneburg, die bis heute als die älteste bekannte Stadt nördlich der Alpen gilt, auf uns wirken. Lage und Ausmaß dieser frühen Siedlung sind im süddeutschen Raum einzigartig. Im Anschluss daran folgt die Rückfahrt nach Kempten.

 

Scroll Up